Beitrag lesen

Thema: AS34 defekt nach Kabelschaden? Eersetzen durch AS35, AS40P, oder?
gesendet von: Martin
Datum/Zeit: 26.09.2010 14:00:04
Nachricht:
Guten Morgen,

zuerst mein ganz dickes Lob für das tolle Forum!!! Ich hätte da auch gern eine Bitte bzw. Fragen und würde mich sehr über hilfreiche Antworten.

Am Hauptkabel in der Straße gab es gestern Abend einen Schaden, nach und nach haben sich, die letzte bei div. Umschaltversuchen, alle drei Phasen irreparabel verabschiedet. Die Stadtwerke haben für uns und drei Nachbarnhäuser eine oberirdischen Notversorgung aufgebaut, die übrigen Anlieger konnten durch Umschalten wieder "unter Strom gesetzt" werden.

Als der Strom nachts wieder angeschaltet wurde, gingen alle Verbraucher, nur die Telefonanlage, Agfeo AS34 war tot. Schnelle Fehlersuche: Steckdose o.k., Feinsicherung durchgebrannt. Hatte zum Glück noch eine passende im Haus, gewechselt, Stecker rein - betsch, durchgebrannt...:-(

Lt. Stadtwerkemitarbeiter könnte der Kabelschaden dafür nicht verantwortlich sein...und falls doch, wäre es eh höhere Gewalt, Pech wenn ich keinen Blitzschutz vor den Geräten hätte....;-( Daher meine erste beiden Frage: Kennt jemand Beispiele, dass eine Telefonanlage ursächlich durch einen Schaden im Stromkabel beschädigt wurde? Stimmt es, dass der Netzbetreiber aus dem Schneider ist, wenn ich keinen Blitzschutz vor den elektronischen Geräten habe?

Da die AS34 ja nicht mehr die Jüngste ist, wird sich eine weitere Fehlersuche und Reparatur wohl nicht lohnen, oder hat Jemand einen Tipp, was defekt sein könnte? Außerdem brauche ich ja mögl. schnell einen Ersatz, falls ich den Schaden nicht schnell behoben bekomme...

Wir haben derzeit an der AS34 folgendes hängen:

extern:
1x ISDN-Mehrgeräteanschluss

intern:
1x Doorline T4
1x Doorline T2
2x Systel ST30
2x Systel ST20
4x analoge Telefone
1x FritzCard ISDN-Karte

Wenn, wie ich befürchte, eine Ersatzbeschaffung ansteht, sollte ich eher eine AS35 oder eine AS40P nehmen? Die Letztere wurde ja sehr sehr viel gelobt und steht bei Agfeo unter "abgekündigte Produkte". Müsste also gebraucht deutlich günstiger zu bekommen sein und die nächsten Jahre dürfte Agfeo dafür sicherlich noch Service bieten, da ja sehr viel verkauft, oder?

Bei ner AS40P müsste ich folgende Module drin haben, richtig?
- Verbindungsmodul
- TFE-Modul 403
- T-Modul 404
- T-Modul 407
oder ich kann auf das Modul 404 verzichten, wenn ich die ST20 durch analoge Endgeräte ersetze.

Da wir uns eine neue Telefonanlage dieser Größe z. Z. nicht leisten, dachte ich daran die AS40P gebraucht zu kaufen. Wird sicherlich ein paar Jahre halten und da sieht der Bedarf dann sicherlich ganz anders aus als jetzt mit 4 Kindern und Oma (81 J.) im Haus...

Ganz, ganz lieben Dank für euere Tipps und Empfehlungen.

Viele Grüße

Martin


Kompletter Nachrichtenpfad

ThemaDatumvon
AS34 defekt nach Kabelschaden? Eersetzen durch AS35, AS40P, oder?26.09.2010 14:00:04Martin
     Re:AS34 defekt nach Kabelschaden? Eersetzen durch AS35, AS40P, oder?27.09.2010 10:05:30pincode
          Haftung bei Stromausfall - AS40P als Ersatz für AS34?27.09.2010 16:19:33Martin
               Re:Haftung bei Stromausfall - AS40P als Ersatz für AS34?27.09.2010 22:07:29pincode
                    AS40P und Schnurlostelefone im DECT-Standard 28.09.2010 13:38:34Martin
                         Das ist dann wohl doch eine AS40 mit P400-1, oder???01.10.2010 09:05:36Martin
                              Re:Das ist dann wohl doch eine AS40 mit P400-1, oder???01.10.2010 11:23:43pincode
                                   TK-Flash Remote 7.1 [20] noch aktuell?02.10.2010 09:18:10Martin
                                        Re:TK-Flash Remote 7.1 [20] noch aktuell?02.10.2010 19:27:40pincode
                                             DANKE02.10.2010 19:50:11Martin

Zur Forumstartseite

Zurück zur Domainstartseite