Beitrag lesen

Thema: Registration einer Uralt-AGFEO TK-Anlage (z.B. AS 40P ohne 12 stellige Seriennummer)
gesendet von: pincode
Datum/Zeit: 14.11.2012 16:30:09
Nachricht:
Hallo,

es gibt sicher manche Gruende seine AGFEO TK-Anlage bisher nicht bei AGFEO registriert zu haben. Sicher gibt es aber zahlreiche andere Gruende dafuer.

Da die Registration zudem vollkommen risikolos ist (wir sprechen hier immerhin von unserem "Lieblingsanlagenhersteller"), sollte jede seine TK-Anlage registrieren.

Jeder gute Fachhaendler wird das Ganze fuer seinen Kunden direkt bei der Erstinstallation uebernehmen - schon allein um die kostenfreien Testlizenzen freizuschalten um z.B. folgende Funktionen freizuschalten:

Die hier Wichtigsten sind:
- CTI Plus Lizenz
(u.a. notwendig fuer die AGFEO iPhone oder die nun kommende Android APP). Schaltet aber auch zusaetzliche Status-Informationen (je Teilnehmer/Linie) frei und ermoeglicht das Schalten von Umleitungen, Relais, EIB-Objekten und bietet noch zahlreiche weitere andere Funktionen.

- Datenbankenschnittstellen Lizenz
(u.a. notwendig um mittels ODBC andere Datenbanken zu integrieren oder um mittels LDAP andere Verzeichnisdienste [z.B. MS Exchange, IBM Lotus Notes, estos META Directory etc.] anzuzapfen oder um die lokalen Kontaktdaten von MS Outlook oder die oeffentlichen Kontakte eines MS Exchange Servers zu nutzen)

Eine Registration dauert auch nur 1-2 Minuten und ist an sich sehr einach.

Nachfolgend das How-To:

Vorab:
0. Ich gehe davon aus, dass eine Internetverbindung aufgebaut werden kann und sowohl der TK Suite Server als auch der TK Suite Client bereits erfolgreich installiert und insbesondere der TK Suite Client auch bereits funktionsfaehig ist (ein "Konto" ist also bereits angelegt und auch aktiv = "gruen").

1. Zur Registration muss der verwendete TK-Suite Benutzer ueber das Recht "Lizenzerwerb" verfuegen. Wenn dies dem fraglichen Benutzer noch nicht vom TK-Suite Benutzer "admin" zugewiesen wurde, ist dieses erst entsprechend zu konfigurieren.

2. Es wird an sich die 12 (!) stellige Seriennummer benoetigt. Diese befindet sich ausschliesslich auf einem Aufkleber (z.B. auf dem Gehaeuse der TK-Anlage oder evtl. auch auf dem Karton).

3. Zur Registration ist am Tk Suite Client der Menupunkt /Hilfe/Registration aufzurufen.

4. Wenn man im anschliessenden Dialog nicht alle Abfragen eingeben oder preisgeben moechte, klickt man einmal auf "OK" um nun zu erkennen, welche wirklich notwendig sind (sehr wenige).

5. Nun werden die Daten entsprechend eingegeben. Darauf achten, dass KEINE Sonderzeichen (Umlaute!!) eingegeben werden!

6. Gebt an, ob Ihr einen Endkunden-Newsletter von AGFEO mit Tips oder anderen Infos haben wollt, oder auch nicht. Ich glaube aber, bisher hat AGFEO noch nie einen verschickt...

7. Seid Ihr Haendler, dann gebt zusaetzlich Eure DebitorenNummer (AGFEO Kundennummer) ein. Damit wird diese Anlageninstallation Eurem AGFEO "Praxisstatus" Punktekonto gutgeschrieben.

8. Klickt auf "OK" um die Daten zu uebernehmen.

Das war's schon.
Anschliessend koennt Ihr z.B. die Zusatzlizenzen noch kostenfrei zum Testen freischalten.

WAS ABER, WENN IHR KEINE 12-STELLIGE SERIENNUMMER HABT? z.B. weil Eure TK-Anlage "uralt" ist und Ihr nun etwas spaet um das Thema kuemmert?

- KEIN PROBLEM:
1. Sprecht Euren Fachhaendler an und lasst Euch die aeltere TK Suite Version 4.2.26 (!) zusenden. Diese ist die letzte Version, die noch ohne Seriennummerabfrage eine Registration ermoeglicht.

2. Da diese TK-Suite Version aber auch schon wieder ein paar Jahre alt ist, koennt Ihr mit dieser eine (uralt) TK-Anlage mit aktueller Firmware-Version aber nicht auslesen/konfigurieren und letztlich auch nicht registrieren. Daher sprecht zusaetzlich den Haendler auf die fuer Eure Anlage UND zum aelteren TK Suite 4.2.26 passende "letzte" Firmware-Version an. Die Anlage braucht naemlich jetzt mitunter ein "downgrade". ;-)

3. Wenn beides (aeltere Anlagenfirmware und aelterer TK-Suite Professional v4.2.26) vorliegt bzw. bereits erfolgreich installiert ist, nehmt die Registration OHNE Seriennummer vor.

4. DANACH macht wieder ein Update - sinnvollerweise auf die aktuelleste Firmware-Version (z.Zt. z.B. v8.6) und verwendet wieder den aktuellsten TK Suite Professional (z.Zt. z.B. v4.3.44).

Das Ganze hoert sich nach einer "Orgie" an, ist aber an sich - fuer einen geschulten Fachhaendler - ganz einfach und sollte folgende Zeit beanspruchen:

- TK Suite Downgrade:
am TK Suite Server 2 Minuten. Am Client ebenfalls nochmals 2 Minuten
SUMME: 4 bis 5 Minuten
Es muss zudem nur ein Arbeitsplatz auf den aelteren TK Suite Client gebracht werden.

- Anlagenfirmware-Downgrade:
10 Minuten. Bis Anlage wieder hochfaehrt und der TK Suite Server wieder betriebsbereit ist, nochmals 5 Minuten.
SUMME: 15 Minuten

- Anlagenregistration:
2-3 Minuten

- TK Suite Update auf aktuelle Version:
s.o. SUMME 4-5 Minuten

- Anlagenupdate auf aktuelle Version:
s.o. SUMME 15 Minuten

Alles in allem sollte das also in einer Stunde geloest sein. Ein Fachhaendler nimmt dafuer ca. 50 bis 70 EUR.

Das waer's mir wert. Und ich haette selbst keine Probleme oder Aufwand.

Gruss,
DW
pincode


Kompletter Nachrichtenpfad

ThemaDatumvon
Registration einer Uralt-AGFEO TK-Anlage (z.B. AS 40P ohne 12 stellige Seriennummer)14.11.2012 16:30:09pincode
     Re:Registration einer Uralt-AGFEO TK-Anlage (z.B. AS 40P ohne 12 stellige Seriennummer)08.06.2013 01:47:55Thomas
     Re:Registration einer Uralt-AGFEO TK-Anlage (z.B. AS 40P ohne 12 stellige Seriennummer)03.07.2020 13:07:59handteile
          Re:Re:Registration einer Uralt-AGFEO TK-Anlage (z.B. AS 40P ohne 12 stellige Seriennummer)03.07.2020 21:21:06AgfeoFluesterer
               Re:Re:Re:Registration einer Uralt-AGFEO TK-Anlage (z.B. AS 40P ohne 12 stellige Seriennummer)04.07.2020 00:17:28pincode
                    Re:Re:Re:Re:Registration einer Uralt-AGFEO TK-Anlage (z.B. AS 40P ohne 12 stellige Seriennummer)08.07.2020 10:10:47handteile
     Re:Registration einer Uralt-AGFEO TK-Anlage (z.B. AS 40P ohne 12 stellige Seriennummer)23.07.2020 02:29:00Tobias
          Re:Re:Registration einer Uralt-AGFEO TK-Anlage (z.B. AS 40P ohne 12 stellige Seriennummer)23.07.2020 09:59:26pincode
               Re:Re:Re:Registration einer Uralt-AGFEO TK-Anlage (z.B. AS 40P ohne 12 stellige Seriennummer)24.07.2020 04:45:10Tobias
                    Re:Re:Re:Re:Registration einer Uralt-AGFEO TK-Anlage (z.B. AS 40P ohne 12 stellige Seriennummer)24.07.2020 11:09:53pincode

Zur Forumstartseite

Zurück zur Domainstartseite