Beitrag lesen

Thema: HOW-TO (Anleitung): Divus Videophone APP und Livebild der AGFEO IP-Video TFE 1 Türstation einrichten
gesendet von: pincode
Datum/Zeit: 08.10.2017 13:10:18
Nachricht:
Hallo,

ich hatte bereits in einer Anleitung (how-to) die Einrichtung der elcom / Hager "Videofon" APP in Verbindung mit der SIP-Türsprechstelle AGFEO IP-Video TFE 1 beschrieben.
s.a. http://www.pincode.de/scripts/forum/ShowMessage.asp?ID=6895

Da diese Hager / elcom Videofone APP nach Update auf iOS 11 aber nicht mehr geht (inkompatibel), braucht's eine neue Loesung.

AGFEO empfiehlt weiterhin keinen "Livezugriff" von extern (Hacker etc.), weshalb die eigene TK-Suite APP zwar wunderbar auch Türkamerabilder zeigt, diese aber nur "nachtraeglich".


Es gibt im APPLE APP-Store noch immer verschiedene Türkamera-APPs die in der Lage sind per SIP und MJPG sowohl die AGFEO ES-Anlage, als auch die SIP Türstation ansprechen zu koennen.

Als Beispiel sei hier die "Mobile Client" genannte APP von www.commend.at und die Divus Videophone APP von www.divus.eu genannt.

Beide sind nicht ganz so intuitiv, weshalb ich mal fuer die Divus Mobile Client APP die Einrichtung als Anleitung (how-to) beschreibe...


1. Nach Erststart gelangt man direkt in die Einstellungen. Dort auf "VoIP-Einstellungen" gehen.

VoIP-Server IP-Adresse:
das ist die IP-Adresse der ES-Anlage. Hieran meldet sich die APP als SIP Teilnehmer an.
Beispiel: "192.168.1.10"

VoIP-Benutzername:
der Anmelde-Name des SIP Geraetes in der ES-Anlage (sofern noch nicht in ES vorhanden, wird hierunter ein neues SIP Geraet in der AGFEO ES-Anlage angelegt)
Beispiel: "VideoAPP"

VoIP-Passwort:
das in der ES-Anlage zum angelegten SIP Geraet passende Passwort.
Beispiel: "1234"

VoIP-Port:
der Netzwerkport, der als Zielport der ES-Anlage von der APP zur Registration angesprochen werden soll. Da AGFEO ES-Systeme hier auch den Standard-SIP-Port verwenden, ist dieser nicht anzupassen.
Beispiel: "5060"

DTMF-Methode:
Wenn man waehrend einer SIP-Verbindung Steuercodes an die Türsprechstelle (TFE) senden möchte, so werden diese über "Toene" verschickt. Als Methode ist dieselbe einzustellen, die die ES-Anlage für das angelegte SIP Geraet verwendet. I.d.R. ist das SIP-Info. Ggf. ist dieser Wert daher auf die Einstellungen der ES-Anlage anzupassen.
Beispiel: "SIP-Info"

Neu-Registrierung:
Nach Ablauf der SIP Registrationszeit des Servers (lease-time) eine erneute Registration (sog. Re-Register) durchfuehren. Diese Funktion aktivieren!
Beispiel "aktiv".

Alle anderen Werte so belassen.
Remote-Verbindung nur dann nutzen, wenn man keine VPN-Verbindung von unterwegs zu seiner TFE nutzt.

VoIP-Einstellungen ueber zurueck verlassen.


2. Menu Außen/Inneneinheiten:

dort Telefonbuch / Außeneinheiten aufrufen. Über "+" eine neue Außeneinheit hinzufuegen.

Typ: "manuelle Konfig."

VoIP-ID:
das ist die Rufnummer, die von der ES-Anlage zur APP als SIP Anrufer-Rufnummer gesendet wird, sobald an der TFE der Klingeltaster gedrueckt wird. Da AGFEO interne Rufe mit einem "#" voranstellt, die APP aber anscheinend nicht korrekt diesen Wert "encoded", ist hier "%23" gefolgt von dem verwendeten Klingeltaster der ES einzustellen.
Beispiel: "%2380"

DTMF-Türöffner:
Hier den Code einstellen, der in der SIP-IP Video TFE 1 als Türöffner-Code hinterlegt ist. per Default "#9".
Beispiel: "#9"

Unterpunkt
Kamera 1 (Hauptkamera)

Stream-Typ:
wir wollen ein echtes Video an der APP. Daher hier Motion Jpeg (MJPG) auswaehlen.
Beispiel: "Motion Jpeg"

Lokale URL:
hier den Pfad auf das MotionJPEG-Video-Bild aus der WebKonfiguration der AGFEO IP-Video TFE 1 herauskopieren und ohne die Credentials (Anmeldedaten) eintragen:
Beispiel: http://192.168.1.15:8080/?action=stream

Benutzername:
Wert aus den Credentials der TFE eintragen
Beispiel: "admin"

Passwort:
Wert aus den Credentials der TFE eintragen:
Beispiel: ***** -> haeh, haette Ihr wohl gerne... ;-)


Alle anderen Werte so belassen bzw. nach Wunsch (Klingelton etc.) einstellen.

Einstellungen uebernehmen durch "Zurueck", "Zurueck" und "Zurueck".
Es ist nun eine neue "Außeneinheit 1" mit Eurem eingegebenen Namen in der APP angelegt worden.


Funktion "Tuerspion aktivieren":
Datenschutzrechtlich zumindest bedenklich und vor Aktivierung solltet Ihr Euren Datenschutzbeauftragten bzw. die Landesdatenschutzbehoerde befragen. Im Zweifel ist diese Option (in DE) VERBOTEN. Sofern die Option in der AGFEO IP-Video TFE 1 freigeschaltet wurde, koennt ihr das Livebild IMMER einsehen. Auch ohne Klingelereignis. Wenn Ihr die Berechtigung dazu habt, dann die APP-Funktion aktivieren.
Beispiel: "Außeneinheit 1 - NAME"

Uebernehmen durch "Zurueck".


Türöffner-Einstellungen:
Funktion Haupt-Türöffner: Sende DTMF

Verzögerung bei multiplen DTMF-Tönen: 500

Hilfs-Türöffner:
nur einstellen, wenn Ihr überhaupt ein zweites Relais nutzt.

Uebernehmen durch "Zurueck".


FERTIG.

Nun noch im AGFEO ES-System das neu angelegte SIP-Geraet (mit Eurem APP-Anmeldenamen) aufrufen, dort das SIP-Passwort der APP eintragen, einem Benutzer zuordnen oder einen neuen Benutzer für die SIP APP anlegen und diesen bei der /Rufverteilung/Türen als weiteres zu rufenden Benutzer eintragen.

FERTIG.

Wenn nun an der TFE geklingelt wird, so signalisiert auch Euere iOS Videophone APP von Divus den Ruf.

Mit Bild und Ton und falls notwendig, koennt Ihr auch die Tuer oeffnen oder das Aussenlicht anmachen etc.

Gruss,
DW
pincode

PS: Die Divus Videophone APP ist wie die Commend MobileClient APP kostenpflichtig.

Zur Forumstartseite

Zurück zur Domainstartseite