Beitrag lesen

Thema: Re:Empfehlung und Hilfe für schnurlose TK-Anlage i.V. mit Doorline?
gesendet von: pincode
Datum/Zeit: 26.11.2006 19:26:51
Nachricht:
Hallo,

nun, das ist in der Tat nicht so ohne weiteres moeglich. Zumindest nicht mit einer FritzBox und auch nicht mit "geiz ist geil".

Sind die 6 Siemens Mobiltelefone schon vorhanden? Hoert sich zumindest so an. Wenn ja, sind die alle an der vorhandenen Siemens ISDN Basis SX253 angemeldet? Oder haben manche oder alle gar eine eigene Basisstation?

Was fuer eine TFE habt Ihr denn? Bei einem Tuermanager vermute ich eine Umwandlung des TFE Signals auf eine FTZ 123 D 12 TFE Schnittstelle. Dann brauechte eine TK-Anlage diese Schnittstelle auch.

Bei der Doorline gibt's Du jetzt auch nicht genau an, welche Norm diese unterstuetzt. Ist das eine alte (3 - 10 Jahre) Doorline (z.B. T01 etc.) von der Telekom? Dann wird diese wahrscheinlich nach CE 2 Draht Norm arbeiten.

Wenn's eine aktuelle (<3 Jahre) Doorline *a/b* ist, dann wird diese an jedem analogen Port einer TK-Anlage angeschlossen werden koennen.

Wenn letzteres, MUSS die TK-Anlage eine AGFEO sein. Alle anderen TK-Anlagen Hersteller unterstuetzen analoge TFE-Systeme nur sehr stiefmuetterlich (u.a. Nachtuten bei TFE_Gespraechsbeedndigung, keine Tag/Nacht-Schaltung, keine unterschiedliche akustische Unterscheidung etc.).

Ohne jetzt naeheres zu kennen kaemen folgende Moeglichkeiten in Betracht.

preiswerte Loesung:
AGFEO AS 151
die Siemens SX 253 wird hier beibehalten und kommt als Unteranlage an den internen S0-Bus der AGFEO. Die Mobilteile werden an der Siemens angemeldet. Die TFE (a/b-Loesung!) an der AGFEO. Ebenso Fax etc.

optimale Loesung (a/b-Variante):
AGFEO AS 2x oder (besser) AS 35 mit DECT S0-Basis. Die Siemens wird dann nicht mehr gebraucht und die 6 Siemens-Mobiltelefone (welche genau?) werden an der AGFEO Basis angemeldet.

optimale Loesung (FTZ- oder CE-Variante):
AS 43 mit DECT S0-Basis, DECT-Systemheadset, K-Modul 524 und K-Modul 544 fuer die Tuer. Zusaetzlich hast Du dann noch Alarmkontakte und die Moeglichkeit evtl. mal spaeter auf EIB oder VoIP etc. aufzuruesten.

Alternativ kaeme auch ein TK-HomeServer von AGFEO in Betracht. Eine VoIP und ISDN faehige TK-Anlage mit ziemlich interessanten Moeglichkeiten (u.a. Mailbenachrichtigungen an Systemtelefonen etc.) - wir sind gerade das Teil am testen. Und mir gefaellt das Ding sehr gut. Waere auch eine Moeglichkeit... Hat u.a. 4 a/b-Ports und 2 S0-Busse. Und wuerde auch passen.

Sicher gibt's noch die ein oder andere Loesung. Welche nun zu Dir passt ist ziemlich abhaengig von Deinem wirklich Einsatzzweck. Das kann man in einem Forum nicht abgreifen.

Daher der Tip (wie immer an dieser Stelle von mir:)
Ab zum FACH-Haendler und sich ordentlich beraten lassen.

Gruss,
DW
pincode


Kompletter Nachrichtenpfad

ThemaDatumvon
Empfehlung und Hilfe für schnurlose TK-Anlage i.V. mit Doorline?26.11.2006 01:14:45Uli
     Re:Empfehlung und Hilfe für schnurlose TK-Anlage i.V. mit Doorline?26.11.2006 19:26:51pincode
          Re:Re:Empfehlung und Hilfe für schnurlose TK-Anlage i.V. mit Doorline?27.11.2006 20:24:25Uli
               Re:Re:Re:Empfehlung und Hilfe für schnurlose TK-Anlage i.V. mit Doorline?01.12.2006 17:37:12pincode
                    Re:Re:Re:Re:Empfehlung und Hilfe für schnurlose TK-Anlage i.V. mit Doorline?05.12.2006 08:06:36Ulrich
                         Re:Re:Re:Re:Re:Empfehlung und Hilfe für schnurlose TK-Anlage i.V. mit Doorline?06.12.2006 09:39:32pincode

Zur Forumstartseite

Zurück zur Domainstartseite