Beitrag lesen

Thema: AS 181 mit TFE von Keil
gesendet von: twinmaker
Datum/Zeit: 30.11.2006 10:47:39
Nachricht:
Habe oben genannte TFE über die FTZ-Schnittstelle angeschlossen. Eingebaut in eine Zaunsäule und extra angefertigte Blende (Zaundesign). Die Zaunsäule ist aufgefüllt und hinter der TFE habe ich Schaumstoff gelegt, um keinen "Klangraum" bereitzustellen. Ebenso liegt die TFE nicht direkt auf, sondern mit selbstklebenden Dichtgummi von hinten an der Blende. Also es gibt keinen akustischen Kurzschluß in der Säule zwischen Mikro und Lautsprecher. Das Sprechen zwischen TFE und internen Telefonen klappt nur nach außen. Denjenigen der klingelt versteht man nicht. Das gleiche gilt für eine TFE-Rufumleitung zum Handy. Ich habe auch schon alle möglichen Varianten in der Software (Pegelanpassung) und Einstellungen an der TFE (Mikro/Lautsprecher) durchgeführt. Alles ohne Erfolg. Die TFE habe ich deshalb gewählt, weil die Säule nur 11x11 cm misst. Jetzt die Frage: Was mache ich falsch? Oder könnt Ihr mir eine andere TFE (auch a/b möglich) empfehlen, die nicht breiter als 11cm ist?


Kompletter Nachrichtenpfad

ThemaDatumvon
AS 181 mit TFE von Keil 30.11.2006 10:47:39twinmaker
     Re:AS 181 mit TFE von Keil 01.12.2006 17:52:10pincode
          Re:Re:AS 181 mit TFE von Keil 20.12.2006 11:57:18twinmaker
               Warum Probleme mit Tür-Sprechstellen? Unterschiede in der TFE-Anbindung.21.12.2006 11:48:06pincode

Zur Forumstartseite

Zurück zur Domainstartseite